Springe zum Inhalt

Spannende Staffeln mit sechs Teams / 6250 Meter durch das Siegerteam

Sechs Teams waren beim elften Olfener Stundenschwimmendes Olfener Schwimmclubs im Hallenbad am Start und kämpften verbissen um jeden Meter. Am Ende gab es einen neuen Stundenrekord durch die Schwimmer des Spielmannszuges. / Mit Blümchen-Badekappe und viel Spaß: die Schwimmer des KITT

Ausgepumpt lagen sie in der Umkleidekabine oder am Beckenrand, während die Teamkameradendie nächsten Bahnen angingen. Bis an den Rand der Erschöpfung kämpften sechs Mannschaften beim elften Olfener Stundenschwimmen Bahn für Bahn um den Sieg. Angefeuert von Vereinsmitgliedern, Fans und Zuschauern wurde bis zur letzten Sekunde alles gegeben. Am Ende gab es nach einem spannenden Wettkampf einen neuen Stundenrekord: Mit 6.250 Metern verbesserte das Team des Spielmannszuges den eigenen Rekord aus dem Jahr 2009 um 150 Meter. „Endlich!“ – platzte es aus den schwimmenden Musikern heraus. Schon viele Jahre versuchten sie, den Rekordzu knacken, scheiterten aber immer knapp.

...weiterlesen "Spielmannszug mit neuem Stundenrekord"

28 Medaillen in Haltern / 1 Vereins- und 34 Jahrgangsrekorde / Zweiter Platz in der Gesamtwertung

28 Medaillen und viele Rekorde holten die sich die 30 Olfener Schwimmer beim Kurzstreckenmeeting in Haltern.

Proppevoll präsentierte sich das Halterner Hallenbad „Aquarell“: 235 Schwimmerinnen und Schwimmer aus elf Vereinen gingen beim 37. Josef-Paris-Gedächtnisschwimmen des Schwimmvereins Haltern an den Start. Über 770 Mal stiegen die Schwimmer bei der Traditionsveranstaltung auf den Startblock. Mit dabei waren auch 30 Starter des Olfener Schwimmclubs – seit vielen Jahren Stammgast des Wettkampfes. Und das mit Erfolg: Ein Vereinsrekord, 34 neue Jahrgangsrekorde und 75 neue persönliche Bestleistungen standen am Ende des Wettkampfes auf der Zeitenliste der Trainer.

...weiterlesen "OSC’ler zeigten sich bestens in Form"

Hanna Kiekebusch und Matilda Neuenhüskes

Nach der Siegerehrung: Lara Holz, Hanna Kiekebusch, Matilda Neuenhüskes und Sven Tumbrink stellten sich nach der Siegerehrung dem Fotografen

Es ist schon Tradition, dass bei den Stadtmeisterschaften auch Olfens jüngste Schwimmer gesucht werden. Schon oft sind die Gewinner dieses Wettbewerbs einige Jahre später ganz erfolgreiche Schwimmer geworden. Auch in diesem Jahr nahmen zwei Schwimmerinnen des Jahrgangs 2013 an diesem Wettbewerb teil und versuchten sich über eine Bahn Brustschwimmen.

...weiterlesen "Olfens jüngste Schwimmer 2018"

Olfener Schwimmclub organisierte perfekte Wettkämpfe / 
75 Schwimmer gingen über 250 mal auf den Startblock / Bürgermeister Sendermann übergibt Pokale

Medaillengewinner im Nachwuchswettbewerb über 33 m Brustschwimmen: Leonie Behr, Maurice Mülle, Allison Mülle, Nils Becker, Jule Mengelkamp und Robin Henniger (von links) eingerahmt von Bürgermeister Wilhelm Sendermann und Jost Mumm

Spannende Wettkämpfe, knappe Entscheidungen, tolle Stimmung und eine wie gewohnt stimmgewaltige Unterstützung der Zuschauer – das waren die Schlagzeilen der jetzt im Olfener Hallenbad ausgetragenen diesjährigen Stadtmeisterschaften im Schwimmen. Unter dem Geburtstagsmotto „50 Jahre Hallenbad Olfen“ hatte der Olfener Schwimmclub 2007 als Ausrichter der Meisterschaften für die etwa 75 Schwimmerinnen und Schwimmer perfekte Wettkämpfe organisiert und schickte die Wettkämpfer in sechs Wettbewerben über 250 Mal von den Startblöcken. Dabei wurde der Zeitplan auf die Minute eingehalten. Bei den Wettkämpfen ging es wieder um jeweils sechs männliche und weibliche Stadtmeistertitel und die begehrten Jahrgangsmedaillen.

...weiterlesen "Spannende Wettkämpfe bei den Stadtmeisterschaften zum 50-jährigen Hallenbadjubiläum"

Für Stadtmeisterschaften bestens gerüstet /
62 Medaillen in Dortmund / 14 Jahrgangsrekorde und 29 persönliche Bestleistungen

Viermal Einzelgold und Sieger in der Sprintpokalwertung: Robin Henniger (2008)

Es war ein wahrlich goldener Sonntag für die Schwimmerinnen und Schwimmer des Olfener Schwimmclubs: Beim 22. Aplerbecker Sprintpokal standen die Olfener 31 Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen und gewannen zudem 19 Silber- und 12 Bronzemedaillen. Nach nur drei Trainingseinheiten nach den Ferien waren auch die Zeiten schon wieder top: Bei 72 Starts erzielten die 18 OSC-Schwimmer 29 neue persönliche Bestleistungen und er-zielten dabei 14 Jahrgangsrekorde. Für die am Wochenende stattfindenden Stadtmeisterschaften sind die OSC’ler auf jeden Fall bestens gerüstet.

...weiterlesen "Goldener Sonntag für OSC-Schwimmer"