Springe zum Inhalt

OSC’ler zeigten sich mit 22 Siegen / 43 Medaillien / 31 Jahrgangsrekorde und 58 persönliche Bestleistungen bestens in Form

Bronze in der Staffel: Maari Becker, Leonie Behr,
Inka Althoff und Romy Neuenhüskes (v.l.)

Es war ein super Wettkampftag für die Schwimmerinnen und Schwimmer des Olfener Schwimmclubs 2007: beim Jugendschwimmfest im Hallenbad „Südpool“ in Herne holten sich die 27 OSC’ler insgesamt 43 Medaillen (22 Mal Gold, 12 Mal Silber und 9 Mal Bronze) und stellten im Verlaufe der Wettkämpfe 31 neue Jahrgangsrekorde und 58 persönliche Bestleistungen auf. Nur drei Wochen nach dem Trainingsstart nach den Sommerferien eine eindrucksvolle Vorstellung der schwimmenden Steverstädter.

...weiterlesen "“Super Zeiten und tolle Ergebnisse” in Herne"

75 Schwimmer gingen über 255 mal auf den Startblock / Leonie Behr und Eddy Maletzky gewannen die Nachwuchstitel

Pokalgewinner über 33 m Brustschwimmen: Maari Becker, Eddy Maletzky,
Jean-Christophe Hof, Leonie Behr, Piet Vorspohl und Inka Althoff (v. l.)

Spannende Wettkämpfe, knappe Entscheidungen, tolle Stimmung und eine wie gewohnt stimmgewaltige Unterstützung der Zuschauer – das waren die Schlagzeilen der jetzt im Olfener Hallenbad ausgetragenen diesjährigen Stadtmeisterschaften im Schwimmen. Der Olfener Schwimmclub 2007 als Ausrichter der Meisterschaften hat für die etwa 75 Schwimmerinnen und Schwimmer perfekte Wettkämpfe organisiert und schickte die Wettkämpfer in sechs Wettbewerben 255 Mal von den Startblöcken. Dabei wurde der Zeitplan auf die Minute eingehalten. Bei den Wettkämpfen ging es wieder um jeweils sechs männliche und weibliche Stadtmeistertitel und die begehrten Jahrgangsmedaillen.

...weiterlesen "Spannende Wettkämpfe bei den Olfener Stadtmeisterschaften"

Vereinsmeisterschaften mit über 600 Starts / 468 persönliche Bestleistungen /

Die Pokalgewinner der Sprint-, Mittelstrecken- und Langsteckenpokale gemeinsam mit Wettkampfleiter Magnus Klüner (l.)
und dem sportlichen Leiter des OSC Björn Feldkamp (r.)

Die letzten Trainingstage vor der Hallenbadschließung im Sommer standen für die Wettkampfschwimmer des Olfener Schwimmclubs 2007 wie in jedem Jahr ganz im Zeichen der internen Vereinsmeisterschaften. Die Wettkämpfer des OSC trugen ihre Wettkämpfe in allen 20 offiziellen Wettkampfdisziplinen zwischen 50 und 1500 m aus. Über  40 Wettkampfschwimmer des OSC gingen in den fünf Schwimmstilen (Kraul, Brust, Rücken, Delphin und Lagen) an fünf Terminen an den Start. Dabei stiegen die OSC’ler über 600 mal auf den Startblock. 21 Schwimmer schwammen alle 20 Disziplinen. Bei ihren Wettkämpfen erzielten die Schwimmer insgesamt 14 Vereinsrekorde, 201 neue Jahrgangsrekorde und 468 persönliche Bestleistungen. Somit wurden in über 70 % der Starts neue Bestleistungen erzielt. Das zeigt die konsequente Trainingsarbeit in den einzelnen Gruppen.

...weiterlesen "Siegerehrung im Vereinsheim des Tennisclubs"

OSC-Minis mit tollen Ergebnissen der 25 Teilnehmer / 1 Vereins- und 15 Jahrgangsrekorde

Alle Medaillengewinner der Vereinsmeisterschaften der OSC-Minis und der Freizeitschwimmer, die jetzt im Olfener Hallenbad ausgetragen wurden

Traditionell am letzten Trainingstag vor der Sommerpause stehen die OSC-Minis im Blickpunkt des Geschehens. Die Vereinsmeisterschaften für die jüngeren Schwimmer des Olfener Schwimmclubs wurden auch in diesem Jahr wieder vor Beginn der Sommerferien im Olfener Hallenbad ausgetragen. 25 Schwimmerinnen und Schwimmer nahmen an den Wettbewerben über eine oder zwei Bahnen Brust, Rücken und Freistil teil. Sie standen dabei über 60 Mal auf dem Startblock. Und besonders die jüngsten Schwimmer aus dem Jahrgang 2013 hatten noch ein mulmiges Gefühl vor dem Wettkampf. Aber mit gutem Zuspruch der Trainer und der lautstarken Unterstützung der Familien am Beckenrand wurden die etwas mehr als 16 Meter von allen mit vollem Eifer geschwommen. Am Ende gab es bei einer stimmungsvollen Siegerehrung im Hallenbad Medaillen und Präsente von Sportwart Björn Feldkamp und den Jugendwarten Lukas Ickerodt und Judith Tumbrink. Stolz standen die jüngeren OSC-Schwimmer auf dem Siegertreppchen.

...weiterlesen "Vereinsmeisterschaften der Nachwuchsschwimmer und nicht Wettkampfschwimmer"

Fünf Anfänger zeigten, was sie gelernt haben

Die fünf erfolgreichen Anfänger mit ihren Trainern Lukas Ickerodt, Sven Tumbrink und Björn Feldkamp
 
„Safty first“: unter den wachsamen Augen von Björn Feldkamp wurde die Schwimmstrecke im Hallenbad ohne Hilfsmittel zurück
gelegt

Seit Anfang des Jahres hatten sie mit ihren Trainern Björn Feldkamp, Sven Tumbrink und Lukas Ickerodt das Schwimmen geübt. Am letzten Trainingstag vor den Sommerferien bestanden sie nun ihre Feuertaufe: Die fünf Minis aus der Anfängergruppe des Olfener Schwimmkurses zeigten den Eltern, was sie gelernt hatten und schwammen im Rahmen der Vereinsmeisterschaften eine Bahn Brust. Dabei war Meike Klocke mit fünf Jahren die jüngste Schwimmerin der diesjährigen Wettkämpfe. Sie schwamm – wie auch Katelynn Ruch, Maja Sophie Reutter, Dominic Lorenz und Tim Fiedler – die Bruststrecke ohne Hilfsmittel. Ein toller Abschluss, der mit Medaillen und einem kleinen Präsent belohnt wurde. Die fünf verlassen nun die Gruppe und werden nach den Ferien in einer neuen Übungsgruppe ihre Schwimmfähigkeiten erweitern.