Springe zum Inhalt

Regelungen zur Beachtung der Corona- und Hygienebestimmungen

Die Einhaltung dieser Regeln, unter Beachtung der Corona- und Hygienebestimmungen der Stadt Olfen und des Schwimmverbandes NRW, ist zwingend erforderlich, damit wir auch in den nächsten Wochen regelmäßiges Training durchführen können und dabei die Gesundheit von Schwimmern und Trainern nicht gefährdet wird.

Die Stadt Olfen hat die gleichzeitige Anwesenheit auf 30 Personen im Bereich des ganzen Hallenbades (also Bad, Umkleiden, Duschen, Toiletten und auch Vorraum) begrenzt. Davon dürfen sich maximal 22 Personen gleichzeitig im Wasser bewegen. Diese Beschränkungen haben dazu geführt, dass wir die Trainingszeiten und die Trainingsgruppen neu aufteilen mussten. Zeiten, Gruppenzugehörigkeit und Schwimmbahn sind zwingend einzuhalten und können auch bis zum Jahresende nicht verändert werden!

  1. Die Schwimmer versammeln sich unter Wahrung der Abstandsregelungen und mit Mund-/Nasen-Schutz vor der Schwimmhalle (draußen und nicht im Vorraum!).
  2. Einlass ist nur während der Umziehzeit von 10 Minuten möglich. Danach wird die Tür abgeschlossen. Wer also zu spät kommt, kann nicht mehr am Training teilnehmen.
  3. Die Schwimmer desinfizieren sich vor dem Umkleiden im Vorraum die Hände, ziehen sich in den Sammelumkleiden um, tragen auch beim Umziehen den Mund-/Nasenschutz und halten dabei die Abstandsregelungen ein. Die Umziehzeit beträgt jeweils maximal 10 Minuten.
  4. Die umgezogenen Schwimmer duschen sich kurz ab. Dabei sind maximal zwei Schwimmer pro Duschraum gleichzeitig erlaubt. Die anderen Schwimmer warten bitte mit Abstand vor den Duschen bzw. in den Umkleiden.
  5. Die geduschten Schwimmer begeben sich bitte umgehend und mit Abstand zu ihrer Schwimmbahn und werden dort von den Übungsleitern in Empfang genommen.
  6. Toiletten sind während des Training nur einzeln zu betreten.
  7. Nach dem Training gehen die Schwimmer bitte umgehend und mit Abstand wieder in die Umkleiden. Ein Duschen nach dem Training findet nicht statt.
  8. In der Umkleide ist wieder der Mund-/Nasenschutz zu tragen und der Abstand einzuhalten. Das Umziehen hat zügig zu erfolgen. Dafür stehen maximal 10 Minuten zur Verfügung. Auf das Föhnen soll aufgrund der Zeitvorgaben verzichtet werden. Also bitte bei kälteren Temperaturen eine Mütze mitbringen!
  9. Erst wenn der letzte Schwimmer die Halle verlassen hat, kann die nächste Gruppe mit dem Umziehen beginnen – nehmt also bitte Rücksicht auf diejenigen, die nach Euch trainieren und haltet die Zeitvorgaben ein.
  10. Eine Reinigung und Desinfektion erfolgt am Ende des Trainings.

Eltern und andere Personen können leider nicht mehr ins Hallenbad (das betrifft auch den Vorraum!). Eltern holen ihre Kinder bitte vor dem Hallenbad ab.

Wertgegenstände bleiben in den Umkleiden. Da die Tür zum Hallenbad nach dem Einlass verschlossen wird, ist ein Diebstahl von außen nicht wahrscheinlich. Der Schwimmmeisterraum ist von den Schwimmern nicht mehr zu betreten.

Eine dringende Bitte: Sollten Erkältungssymptome oder andere Krankheiten vorliegen, ist ein Trainieren nicht gestattet! Die Schwimmer sollten dann auf keinen Fall zum Training kommen!

Die per E-Mail verschickte Erklärung zum Training ist bitte auszudrucken, auszufüllen und unterschrieben zum ersten Training mitzubringen. Ohne die Erklärung ist leider kein Training möglich.

Wir hoffen nun, dass wir nach so langer Zeit wieder regelmäßig mit Euch trainieren können.

Eure Trainer und Vorstandsmitglieder des OSC