Springe zum Inhalt

Fast 15 Monate Trainings- und Wettkampfpause / Freude bei Trainern und Schwimmern / Anfänger und Nachwuchsgruppen sitzen weiterhin auf dem Trockenen

Endlich wieder Training: hoch motiviert spulten die Wettkampfschwimmer bei ihrem ersten Training Bahn um Bahn ab.

„Endlich wieder Training – endlich wieder Chlorwasser am Körper – wie haben wir das vermisst“, so der Tenor der Wettkampfschwimmerinnen und -schwimmer des Olfener Schwimmclubs 2007, als sie sich – natürlich absolut Corona-gerecht und alle mit einem negativen Test in der Tasche – im Lüdinghauser Hallenbad zum ersten Training nach langer Zeit versammeln durften. Und auch die Trainer Emmanuelle Hof, Magnus Klüner, Björn und Caroline Feldkamp sowie Sven Tumbrink waren bestens motiviert und hatten für die 40 Schwimmer ein anspruchsvolles Trainingsprogramm vorbereitet. „Wir waren super glücklich, wieder ins Wasser zu dürfen, aber 1 ½ Stunden Training nach so langer Pause waren schon hart“, prusteten die sichtlich erschöpften OSC’ler nach der ersten Trainingseinheit.

...weiterlesen "Wettkampfschwimmer trainieren im Klutenseebad in Lüdinghausen"

Hoffnung auf Wiedereröffnung nach den Sommerferien

Aufgrund der immer noch vorherrschenden Coronapandemie kann das aus den 1960er Jahren befindliche Hallenbad ​​​​​​​im Moment noch nicht wieder geöffnet werden.

„Insbesondere was die Lüftungsanlage anbetrifft, haben wir hier Vorbehalte“ teilt Frau Berghof-Knop als Verantwortliche für das Hallenbad mit.

„Uns ist bewusst, dass diese Entscheidung besonders die Olfener (Schwimm-)Vereine trifft, aber im Anbetracht der unsicheren und ständig wechselnden Coronabestimmungen sehen wir hier keine andere Möglichkeit“ führt Frau Berghof-Knop weiter aus.

„Wir hoffen, dass wir den Olfener Bürgern ab Mai /Juni 2021 zumindest das Naturbad anbieten können, so dass dennoch ein Badevergnügen in 2021 aufkommen kann.“

„Zwei Wochen nach den Sommerferien 2021 soll jedoch eine Wiederöffnung des Hallenbades avisiert werden“, fasst Bürgermeister Sendermann den aktuellen Stand zusammen.

Stadt Olfen - News - am 14.04.2021

... das Schneeschwimmen bei frostigen Temperaturen von bis zu 10 Grad *minus*.

"Unglaublich mutig, Waaaahnsinn" – das Schneebaden der Eltern und Kinder des Olfener Schwimmclubs.

Radio-Kiepenkerl berichtete von der Aktion am 12.02.2021.

Da leider im Moment kein Training im Wasser möglich ist, machten zwei mutige Jungs aus dem Verein das Schwimmen im Schnee vor - die Mädels wollten dem natürlich nicht nachstehen. So sprangen sie alle in die Schneewehen und bewegten Arme und Beine in den verschiedenen Schwimmstilen.

...weiterlesen "Die Eltern des Olfener Schwimmclubs präsentieren…"

45 Medaillen über die 200-m-Strecken / Lukas Ickerodt mit zwei neuen Vereinsrekorden

Die Olfener OSC-Schwimmer fischten 45 Medaillen aus dem Becken des Hallenbads „Südpool“ in Herne.

Es war ein wahrlich glänzender Sonntag für die Schwimmerinnen und Schwimmer des Olfener Schwimmclubs 2007: beim 12. Willi-Nickel-Gedenkschwimmen im Hallenbad „Südpool“ in Herne gab es 23 Gold-, 17 Silber- und 5 Bronzemedaillen. Außerdem stellten die Olfener zwei Vereins-, 23 Jahrgangsrekorde und 51 neue persönliche Bestleistungen auf. Keiner der OSC-Schwimmer fuhr am Ende ohne Medaille nach Hause.

...weiterlesen "23 Goldmedaillen in Herne"

Eddy Maletzky, Lukas und Sarah Ickerodt bekamen die Pokale / Auszeichnungen für die besten 25 des Jahres

Nachwuchsschwimmer Eddy Maletzky (10) bester Schwimmer des OSC im Jahr 2019

Das Jahr 2019 war für die Schwimmerinnen und Schwimmer des Olfener Schwimmclubs 2007 wieder ein äußerst erfolgreiches Wettkampfjahr. Das nahm der Verein zum Anlass, die Erfolge des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren zu lassen und die besten Schwimmer zu ehren. Dazu hatte der OSC die Schwimmer und ihre Eltern ins Haus Katharina zu einer stimmungsvollen Ehrung eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen blickten die etwa 40 Anwesenden noch einmal auf die sportlichen Highlights des vergangenen Jahres zurück.

Insgesamt besuchten die OSC’ler im Jahr 2019 21 DSV-Wettkämpfe und wie in jedem Jahr den Schloßlauf in Nordkirchen. Hinzu kamen mit den Vereinsmeisterschaften über sieben Tage, den Stadtmeisterschaften und dem Stundenschwimmen noch einmal neun Wettkampftage im Olfener Bad. Dabei nahmen 97 Schwimmerinnen und Schwimmer an mindestens einem Wettkampf teil. Die Olfener erkämpften sich bei den verschiedenen Wettkämpfen insgesamt 383 Gold-, 284 Silber- und 202 Bronzemedaillen. Hinzu kamen noch 361 weitere Platzierungen unter den besten sechs.

...weiterlesen "Olfener Schwimmclub ehrte die Besten des Jahres 2019"